Wir über uns

Herzlich Willkommen auf unseren Internet-Seiten! Wir freuen uns über die Möglichkeit, Ihnen unseren Gesprächskreis vorstellen zu können.

Im heute unter dem Namen SEEHEIMER OBERBAYERN wirkenden Gesprächskreis finden sich selbstständig politisch denkende Menschen zusammen. Auf der Grundlage des einst bahnbrechenden Godesberger Programms und der Nachfolgeprogramme der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands verstehen wir unsere Partei als nachhaltig für die freiheitliche Demokratie streitende Volkspartei, permanent ringend um eine kulturell attraktive und ökonomisch effiziente soziale Ausgestaltung der freien Gesellschaft im 21. Jahrhundert. Zukunftsorientierung geht Hand in Hand mit dem Traditionsbewusstsein der bayerischen Sozialdemokratie, deren sprichwörtliche, zu jeder Zeit der Zukunft zugewandte Reformtradition durch großartige Namen wie Georg von Vollmar, Wilhelm Hoegner, Waldemar von Knoeringen und Hans-Jochen Vogel markiert ist. Mit der sozialdemokratischen Reformtradition einher geht unser Bestreben, die Sozialdemokratie in der Mitte der Gesellschaft und damit gerade auch der Arbeitnehmer von heute zu verankern.

SEEHEIMER OBERBAYERN – das heißt nicht, in kleinen Zirkeln fragwürdige Dogmen zu verbreiten, und damit Bürger, vor allem junge Menschen, vom Engagement für die SPD abzuschrecken.

SEEHEIMER OBERBAYERN – das heißt vielmehr, dem selbstverständlich auch im Freistaat vorhandenen Bedürfnis nach lebendiger Demokratie zu entsprechen und damit die Basis der SPD erheblich zu verbreitern.

Ziel, Weg und immerwährende Aufgabe ist die lebendige, gegenüber ihren Feinden entschieden abwehrbereite Demokratie nach den freiheitlichen und sozialstaatlichen Maßstäben des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland und der Verfassung des Freistaates Bayern sowie der entsprechenden grundsätzlichen Dokumente der Europäischen Union, der NATO und der UNO.

Wir wollen das moderne Deutschland und sind bestrebt, die Sozialdemokratische Partei wieder zum Motor des angesichts des gesellschaftlichen und globalen Wandels notwendigen Reformprozesses entwickeln helfen. Vieles ist nur im Dornröschenschlaf versunken. Doch Wachküssen ist bekanntlich keine unangenehme Aufgabe.

Weil wir neugierig sind, ist es uns wichtig, offen zu sein für die Vielfalt der Gedanken und zu diskutieren. Unser spannendes Bestreben soll es sein, an der Gestaltung der Sozialdemokratie als reform-, mehrheits- und regierungsfähige Volkspartei der Arbeit, der Freiheit und der Zukunft mitzuwirken. Zu diesem geistigen Abenteuer der besonderen Art, aber auch zu der erforderlichen Kleinarbeit laden wir ein. Gern hören wir von Ihnen und Euch.

Die Sprecher der SEEHEIMER OBERBAYERN
E-Mail: info@seeheimer-oberbayern.de

  • Robert Hagen, Feldkirchen/Lkr. RO
  • Georg Seidl, München-Nord
  • Dr. Fabian Winter, München-Nord
  • Prof. Dr. Ludwig Hoegner, München-Moosach

Die Bayerische SPD 2008 / 2009

Landtagswahl 2008

Die CSU hat sich am 28.9.2008 die deftigste Watsch ihrer Geschichte eingehandelt. Der bayerische Wähler hat sowohl das angebotene Personal (Müntefering: „Waschlappen“) als auch die aktuelle Politik (Transrapid, Landesbank,..) abgelehnt und damit der CSU erdrutschartige Verluste beschert.

Aus diesem Grund ist es verständlich, wenn eine Oppositionskraft nach jahrzehntelanger, oftmals demütigender Behandlung durch eine dominante „Staatspartei“ am Wahlabend in euphorische Stimmung aufjubelt und sich selbst zum Sieger erklärt.

Aber spätestens am Tag danach hätte man mit Entsetzen die ganze Tragik für uns erfassen müssen: Die BayernSPD ist keinen Schritt vorangekommen, sondern hat selbst gegenüber dem katastrophalem Wahlergebnis von 2003 nochmals an Boden verloren und damit das schlechteste Ergebnis der Nachkriegszeit eingefahren. Über 60% der bayerischen Wählerinnen und Wähler haben auch bei dieser Landtagswahl wieder bürgerlich-konservativ gewählt. Die Zahl derjenigen, die ihr Kreuz rechts von der SPD gemacht haben, hat sich somit auch bei dieser Wahl kaum verändert. Wir Sozialdemokraten sind somit von unserem Ziel, in diesem Land eine nicht nur im Kommunalen Bereich gestalterische Kraft zu werden, weiter denn je entfernt.

„Die Bayerische SPD 2008 / 2009“ weiterlesen

„Politik muss glaubwürdig sein!“ – Dagmar Metzger bei Premierenfahrt des modernen SPD-Flügels auf dem Chiemsee. Unterstützung für Landtagskandidat Franz Gnadl.

„Schiff ahoi!“ hieß es am 2. August 2008 bei strahlendem Sonnenschein auf dem Chiemsee. Eine ganze Schiffsladung Mitglieder der SEEHEIMER OBERBAYERN traf sich zur ersten Kreuzfahrt auf Bayerns größtem See; um in lockerer Atmosphäre politisch zu diskutieren.

Die bunte Runde, darunter ein Großteil junge Leute, hatte sich dazu besondere Gäste eingeladen: Neben Dr. Hans-Jochen Vogel waren vor allem Fotos mit Dagmar Metzger MdL begehrt. Die hessische Landtagsabgeordnete war auf vielfachen Wunsch besonders der SEEHEIMER im Juso-Alter aus der Mitte der Republik an den Chiemsee gekommen.

„„Politik muss glaubwürdig sein!“ – Dagmar Metzger bei Premierenfahrt des modernen SPD-Flügels auf dem Chiemsee. Unterstützung für Landtagskandidat Franz Gnadl.“ weiterlesen